Knuckle Puck – Copacetic

Release: 31. Juli 2015

Label: Rise Records

Tracklist:

1. Wall to Wall (Depreciation)
2. Disdain
3. Poison Pen Letter
4. Swing
5. Ponder
6. Evergreen
7. True Contrite
8. Stationary
9. In Your Crosshairs
10. Pretense
11. Untitled

Das langerwartete Debütalbum von Knuckle Puck mit dem Titel „Copacetic“ erschien am 31. Juli via Rise Records. Zu Beginn fragte ich mich selbstkritisch: Was erwarte ich von diesem Album? Die Antwort erübrigte sich schnellstens – schnelle, harte Riffs mit den dazugehören Lyrics, die doch wahrheitsgetreu das wiedergeben, was uns im Leben hart trifft. Ob man mir diese Freude machen würde?

Lange brauchte ich auf diesen „AHA-Moment“ nicht zu warten. Mit dem ersten Song „Wall To Wall (Depreciation)“ traf man bei mir voll ins Schwarze: Mit der Zeile “And how can I step forward when there’s not much to step for?” spricht man mir voll aus der Seele. Andere Songs schließen sich gnadenlos an, wie zum Beispiel „Swing“ im Refrain: „I swing but I miss every time“. Das könnte ich jetzt noch bei vielen weiteren Songs belanglos in die Runde schmeißen.

Knuckle Puck zeigen natürlich auch ihre andere Seite mit einem vermeintlich ruhigen, eher radiotauglichen Song. „Ponder“ bleibt einfach mit der eingängigen Melodie hängen – die ständige Wiederholung von „I’ll tell you everything is copacetic“ trägt dazu bei.

Im letzten Abschnitt des Albums bleibt mir noch „Pretense“ nach mehrmaligem Anhören im Ohr. Es knüpft doch mehr an die alten EPs an, wie ich es mir hätte mehr gewünscht. Es ist ein wuchtiger Song, schnell und steckt voller Melodie und purer Aggression.

Knuckle Puck haben es geschafft, ein durchweg solides erstes Album herauszubringen. Was mir jedoch fehlt, ist die Spritzigkeit der Vorgänger EPs. Songs wie „No Good“ oder „Gold Rush“ vermisse ich einfach. Sicherlich wird ihnen das kein Abbruch in ihrem Erfolg tun. Also wenn ihr Ende September/Anfang Oktober noch Nichts vorhabt, geht zu einem de Shows. Die Jungs sind mit ROAM und State Champs unterwegs.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.